Allgemeine Geschäftsbedingungen Xposting-Service Agentur

1. Gegenstand

XPOSTING-SERVICE.com ist eine eingetragene Marke von der Xposting-Service Agentur.

Für alle Verträge über die Schaltung von Werbung aller Art gelten ausschließlich die nachfolgend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Kunden, die von Xposting-Service nicht ausdrücklich und in schriftlicher Form anerkannt wurden, sind unverbindlich, auch wenn sie im Auftragsschreiben des Kunden genannt sind und Xposting-Service ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

2. Werbematerial/-qualität
Für das Aussehen bzw. die inhaltliche und orthographische Qualität der geschalteten Informationen ist ausschließlich der Kunde verantwortlich, sofern dieser eine entsprechende Vorlage geliefert hat. Er hat sich gegebenenfalls an Vorgaben von Xposting-Service zu halten, die gesondert zu regeln sind.

3. Werbeinhalte
Sie müssen uns lediglich monatlich Informationen über Ihre Produkte geben, die wir für Sie bewerben sollen. Wir kümmern uns dann um den Rest. So können Sie sich auf das Wichtige konzentrieren – mehr Zeit für Sie! Wir sind nicht verantwortlich für mangelnde Informationen über Ihre Produkte oder Dienstleistungen, sofern sie uns nicht rechtzeitig zur Verfügung gestellt wurden.

In der Werbung nicht zugelassen sind Inhalte mit religiösem, ideologischem oder politischem Motiv sowie Werbemaßnahmen, die im Widerspruch zu geltenden Gesetzen stehen.
 Bestehen zu Beginn oder im Laufe einer Schaltung auf Grund des Inhaltes, der Herkunft oder der Form begründete rechtliche oder sittliche Bedenken gegen diese Werbung oder erweist sich die Werbung als unvereinbar mit vorstehenden Regelungen, hat Xposting-Service das Recht, die Werbung sofort zu beenden. Die Vertragslaufzeit bleibt davon unberührt. Der Kunde trägt alleine die Verantwortung für die rechtliche Zulässigkeit seiner Werbemaßnahme und spricht Xposting-Service und seine Vertriebspartner ausdrücklich von allen daraus erwachsenden Ansprüchen seitens Dritter frei. Insbesondere von Ansprüchen, die aus Urheber- oder Wettbewerbsverletzung resultieren.

Der Kunde muss immer beachten, dass Grafiken oder Bilder, die in Projekte eingefügt werden sollen, möglicherweise urheberrechtlich geschützt sind. Das unerlaubte Einfügen derartiger Materialien in Projekten stellt unter Umständen eine Verletzung der Rechte des Urheberrechtsinhabers dar. Der Kunde muss daher sicher stellen , dass alle erforderlichen Genehmigungen von dem Urheberrechtsinhaber vorliegen. Verweise auf Firmennamen in Vorlagen, die nur dem Beispiel dienen, sind  ausschließlich für Demonstrationszwecke gedacht und verweisen nicht auf tatsächlich bestehende Organisationen. Für eine Verletzung des Urheberrechtes ist bei Materialvorgabe durch den Kunden allein jener voll verantwortlich.

4. Preise / Produkt / XpostingShop
Dieses Angebot gilt nur für Gewerbekunden. Die Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer.
Die Standardfunktionen von Xposting24 sind für unsere Kunden kostenfrei und bleiben kostenfrei sofern keine kostenpflichtigen Zusatzoptionen vom Kunden gebucht werden. Die Buchung kostenpflichtiger Zusatzoptionen erfolgt in schriftlicher Form (Brief, Fax oder E-Mail).

Das Xposting-CMS-Basic-Paket (CMS-Basic) hat eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und kann mit einer Frist von 2 Wochen zum Vertragsende gekündigt werden. Die Vertragslaufzeit verlängert sich um weitere 12 Monate, wenn dies vom Kunden in schriftlicher Form mindestens 2 Wochen vor Vertragsende beantragt wird (per Brief, Fax oder E-Mail). Sie erhalten von uns eine Nachricht, wenn das Vertragsende naht, um über eine Fortsetzung des Vertrages befinden zu können.
 Automatisch verlängert sich die Vertragslaufzeit nur in dem Fall, dass Sie nach Erhalt unseres Erinnerungsschreiben nicht rechtzeitig reagieren.

Das Xposting-CMS-Silver-Paket (CMS-Silver) hat eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und kann mit einer Frist von 4 Wochen zum Vertragsende gekündigt werden. Die Vertragslaufzeit verlängert sich um weitere 12 Monate wenn dies vom Kunden in schriftlicher Form mindestens einen Monat vor Vertragsende beantragt wird (per Brief, Fax oder E-Mail). Sie erhalten von uns eine Nachricht, wenn das Vertragsende naht, um über eine Fortsetzung des Vertrages befinden zu können. 
Automatisch verlängert sich die Vertragslaufzeit nur in dem Fall, dass Sie nach Erhalt unseres Erinnerungsschreiben nicht rechtzeitig reagieren.

Das Xposting-CMS-Gold-Paket (CMS-Gold) hat eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und kann mit einer Frist von 6 Wochen zum Vertragsende gekündigt werden. Die Vertragslaufzeit verlängert sich um weitere 12 Monate wenn dies vom Kunden in schriftlicher Form mindestens einen Monat vor Vertragsende beantragt wird (per Brief, Fax oder E-Mail). Sie erhalten von uns eine Nachricht, wenn das Vertragsende naht, um über eine Fortsetzung des Vertrages befinden zu können. 
Automatisch verlängert sich die Vertragslaufzeit nur in dem Fall, dass Sie nach Erhalt unseres Erinnerungsschreiben nicht rechtzeitig reagieren.

Die Jahresgebühr für die XpostingShop-Standard-Version beträgt 
€ 60.- pro Jahr, hat eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und kann mit einer Frist von 6 Wochen zum Vertragsende gekündigt werden. Die Vertragslaufzeit verlängert sich um weitere 12 Monate wenn dies vom Kunden in schriftlicher Form mindestens einen Monat vor Vertragsende beantragt wird (per Brief, Fax oder E-Mail). Sie erhalten von uns eine Nachricht, wenn das Vertragsende naht, um über eine Fortsetzung des Vertrages befinden zu können. 
Automatisch verlängert sich die Vertragslaufzeit nur in dem Fall, dass Sie nach Erhalt unseres Erinnerungsschreiben nicht rechtzeitig reagieren.

Die Jahresgebühr für den XpostingShop Premium beträgt € 120.- Netto pro Jahr, hat eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und kann mit einer Frist von 6 Wochen zum Vertragsende gekündigt werden. Die Vertragslaufzeit verlängert sich um weitere 12 Monate wenn dies vom Kunden ”in schriftlicher Form mindestens einen Monat vor Vertragsende beantragt wird (per Brief, Fax oder E-Mail)”. Sie erhalten von uns eine Nachricht, wenn das Vertragsende naht, um über eine Fortsetzung des Vertrages befinden zu können.
 Automatisch verlängert sich die Vertragslaufzeit nur in dem Fall, dass Sie nach Erhalt unseres Erinnerungsschreiben nicht rechtzeitig reagieren.

Die im Auftrag genannten kostenpflichtigen Zusatzoptionen wie PayPal oder Überweisungsgebühren werden vom Kunden übernommen und verstehen sich zuzüglich der jeweils gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer.

5. Zahlungsverzug

Bei Vertragsabschluss werden mindestens 50 % der Gesamtsumme Vorauszahlung fällig. Im Falle des Zahlungsverzuges oder zurückgewiesener Lastschrift ist der Auftraggeber verpflichtet, die dadurch entstandenen Mehrkosten unverzüglich an die Werbeagentur Xposting-Service  zu ersetzen. Wurde vom Auftraggeber eine Lastschrifteinzugsermächtigung erteilt, verpflichtet sich dieser, Xposting-Service jede Änderung seiner Bankverbindung sofort mitzuteilen. Unsere  Mahnungsgebühr beträgt 10,- €.
 Wegen Zahlungsverzug können wir auch die Internetseite des Kunden sperren. Bei Entsperrung fällt eine Gebühr von 140,- € an. Die Freischaltung erfolgt umgehend nach Zahlungseingang.

6. Laufzeit

Die Schaltung der vertraglich vereinbarten Werbemaßnahme erfolgt während der vereinbarten Vertragslaufzeit. Für die fortlaufende und rechtzeitige Belieferung von Re-posting Daten ist der Kunde verantwortlich. Die Vertragslaufzeit wird durch eventuelle Störungen, die der Kunde zu vertreten hat, nicht beeinflusst. Ein Anspruch auf bestimmte Positionierung der Werbung besteht nicht. Konkurrenzausschluss kann nicht gewährt werden.

7. Gewährleistung

Xposting-Service gewährleistet die vertragsgemäße Durchführung der Werbemaßnahme unter Berücksichtigung der Regelung im Auftrag. Für den Fall einer mangelhaften Werbung, die Xposting zu vertreten hat, ist der Kunde berechtigt, Nachbesserung zu verlangen. Offensichtliche Mängel hat der Kunde schriftlich und unverzüglich nach Lieferung anzumelden.

Xposting-Service haftet bei eigener, grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Vertragsverletzung. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

8. Haftung

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und wenn aus anderen Lieferungen Rechnungen offen stehen bis zu deren Bezahlung, bleibt die Ware unser Eigentum oder die Schaltung der Werbemaßnahme obliegt unserer Entscheidung (Vorbehaltsware).

9. Höhere Gewalt, Streik

Bei Leistungsstörungen durch höhere Gewalt oder Streik wird Xposting-Service von der Leistungsverpflichtung befreit, sobald die Leistung unmöglich wird. Im anderweitigen Fall verlängert sich die Leistungszeit in angemessenem Umfang. Der Kunde kann hieraus keine Schadenersatzansprüche herleiten.

10. Widerrufsbelehrung

Ein Widerruf des Auftrages kann innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss erfolgen. Alle bis dahin entstandenen Kosten trägt der Kunde in voller Höhe.

11. Datenschutzerklärung

Xposting-Service verwendet die kundenbezogenen Daten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Der Kunde hat jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung der gespeicherten Daten. Entsprechende Anliegen bedürfen der Schriftform und dürfen dem laufenden Vertrag und dessen Laufzeit nicht zuwider laufen. Xposting-Service gibt die personenbezogenen Daten von Kunden einschließlich der Hausadresse und E-Mail-Adresse nicht ohne ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung des Kunden an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Xposting-Service Dienstleistungspartner, (z.B. Versandunternehmen, Kredit Institute) sofern die Weitergabe der oben genannten Daten für die Bestellabwicklung unerlässlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Auf dem Xposting-Service Branchenbuch-Portal werden in den Cookies Informationen über Kundendaten lediglich gespeichert, sofern vom Kunden gewünscht.  Sie können dann bei dem nächsten Besuchen aufgerufen werden.       Die in einem Cookie abgelegten Daten erübrigen das wiederholte Ausfüllen der Formulare. Der Kunde kann in seinem Browserprogramm die Annahme von Cookies dieser Seite verwalten und diese gegebenenfalls sperren.

12. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz von “Xposting-Service Agentur”. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland